LEBENSSTIL

Entspannen Sie Ihren Körper und Ihren Geist.
Nehmen Sie sich die Zeit, dem Rhythmus Ihrer Schönheit zu folgen.
Ein Konzept, mit dem Sie Ihr Leben zum Meisterwerk machen.

Drainage-Techniken zum Abbau von Wassereinlagerungen.

Haben Sie Probleme mit Wassereinlagerungen?

Haben Sie manchmal abends das Gefühl, dass Ihre Ringe oder Schuhe besonders eng sitzen? Das erlebt jeder manchmal. Wassereinlagerungen entstehen durch Unterbrechungen des Lymphflusses, mit dessen Hilfe überschüssiges Wasser und Abfallprodukte abtransportiert werden, um den Körper zu reinigen. Solche Unterbrechungen werden häufig durch übermäßige Flüssigkeitszufuhr oder die Einwirkung von Klimaanlagen verursacht. Versuchen Sie, Drainage zu einem Teil Ihrer täglichen Pflegeroutine zu machen, um den Lymphfluss anzuregen und Ihre Gesichtskonturen gut definiert zu erhalten.

Durch Drainage wird der Flüssigkeitsüberschuss abgebaut.

Unser Körper besteht zu nahezu 60 % aus Wasser. Eine wichtige Funktion der Lymphe ist es, den Körper zu entwässern, um das Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Im Gegensatz zum Blutkreislauf wird der Lymphfluss nicht durch das Herz, sondern durch die umliegenden Muskeln angeregt. Versuchen Sie, eine Drainage in Ihr Schönheitsritual aufzunehmen, um diese Muskeln zusätzlich zu stimulieren.

Beginnen Sie mit dem Oberkörper. Stellen Sie sich aufrecht hin, die Füße hüftbreit auseinander, verschränken Sie die Finger, drehen Sie die Handflächen nach außen und strecken Sie die Arme nach oben aus. Neigen Sie in dieser Position den Oberkörper jeweils 10 Sekunden nach rechts und nach links. Das reicht aus, um den Lymphfluss im Oberkörper zu verbessern.
Arbeiten Sie danach an Ihren Waden, die zu Wassereinlagerungen neigen können. Setzen Sie sich auf einen Stuhl. Heben und senken Sie langsam die Fersen, wobei Sie die Knie mit beiden Händen herunterdrücken. Mit dieser Übung regen Sie den Lymphfluss in Ihren Waden mittelmäßig an, wodurch sie abschwellen. *
Ein weiterer bedeutender Grund für Wassereinlagerungen ist die Aufnahme von Salz. Haben Sie in der letzten Zeit viel salzreiche Nahrung zu sich genommen? Wir empfehlen, Lebensmittel mit viel Kalium zu essen, wie Algen oder Avocado, um den Salzhaushalt auszugleichen.

Hören Sie auf Ihren Körper, um ihn optimal in Form zu halten.

Wassereinlagerungen sind bei jedem Menschen unterschiedlich und für andere oft nicht wahrnehmbar, doch es ist wichtig, auf kleine Veränderungen zu achten und sie nicht zu übersehen. Machen Sie sich dies für einen schönen Körper und ein schönes Leben zur Gewohnheit.

Quellen

* Kato, Masatoshi. Linpa no nagare wo totonoete mukumi no nai mainichi e (Lymph Stretches for a Beautiful Body.) Tokyo: Nihon Bungei,2014.

Schließen

Page Top